in Tiervermittlung
Zuletzt aktualisiert: 31 März 2018

Kasernenkatzen - Teil II
 Bin ich nicht zum Verlieben süss? Und dabei sollte ich auch sterben.
  Ich bin eine der Miezen von einer größeren Einfangaktion in einer Bundeswehrkaserne.
 Dort wurden wir ausgesetzt und uns selbst überlassen.
 Da wir natürlich unerwünscht waren, wollte man den Jäger rufen...
 Wir hatten Glück, dass eine selbstlose Tierschützerin auf uns aufmerksam wurde und uns mit Fallen eingefangen hat.
  Ich bin natürlich tierärztlich gecheckt, kastriert und gekennzeichnet.
 Jetzt warte ich auf einer Pflegestelle auf meine neue Familie.
  Diese muss noch ein wenig Geduld aufbringen, da ich den Menschen gegenüber noch etwas vorsichtig bin und naja
 das mit dem Fotografieren klappt auch noch nicht so gut, aber das wird.
 Geschätzt werde ich auf ca. 1 Jahr und ich bin eine Kätzin.
 Kennenlernen können Sie mich in in Velburg.
 Erste Infos und Kontaktaufnahme unter Tel.-Nr. 0176 60028627.


PS: Eine weitere Kasernenkatze siehe Seite 1 (Notfall des Monats).

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.